Vet-Blog

Zecke entfernt – Der Kopf steckt noch drin – Was tun?

Montag, 20. April 2015

Das ist ein altbekanntes Problem. Jedes Jahr wieder auf Neue bekommen wir zahllose Anrufe. Die Zecke wurde versucht zu entfernen, die kleinen widerstandsfähigen Biester wollen nicht raus und zack ist das Problem da.

Aber das ist alles nicht weiter schlimm. Da die Zecke mit dem entfernen des Körpers tot ist, kann soweit nichts passieren. Meist trocknet der Kopf ab und richtet keinen Schaden mehr an, führt aber vereinzelt zu lokalen Hautirritationen. Gut ist, wenn Betaisodona Salbe oder ein anderes Desinfektionsmittel zur Hand ist. Die betroffene Hautstelle kann so behandelt werden und man sollte sie die nächsten Tage beobachten. Das Tier sollte möglichst nicht an dieser Stelle lecken.

Oft entpuppt sich die hartnäckige Zecke auch als Brustwarze und die darf bleiben wo sie ist ; - )

Kater ,,gefunden”

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Ein schwarz-weißer Kater, Langhaar, ungechipt, wurde eben zu uns in die Praxis gebracht. Er wurde vom Auto angefahren. Bis morgen bleibt er auf jeden Fall in stationärer Behandlung bei uns in der Praxis. Falls jemand ihn kennt oder weiß wem er gehört bitte melden.

Einen guten Rutsch…

Samstag, 06. Dezember 2014

…ins Neue Jahr wünschen wir auch unseren Vierbeinern, nur halten die von der ganzen Knallerei recht wenig. Was tun wenn der Hund sich zitternd unter dem Bett verkriecht und die Katze die Nacht im Keller verbringt?

Wichtig ist die Einschätzung. Hat mein Hund/meine Katze richtig Angst oder verhalten sie sich unruhig. Tiere die unter Angstzuständen leiden können mit einer ,,Beruhigungstablette” leicht sediert werden, das heißt, dass sie die Nacht fast schlafend verbringen. Unruhige Tiere können schon einige Tage vorher Ergänzungsfuttermittel bekommen die Nerven stärkend sind und sie entspannter machen.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Einschätzung und machen Ihrem Vierbeiner den Rutsch ins Neue Jahr so angenehm wie möglich.

Notdienst Weihnachten und Silvester

Montag, 01. Dezember 2014

Unser Notdienstplan für die Feiertage:

24.12.2014- Tierarztpraxis Kobilinski – 2997791

25.12.2014- Tierarztpraxis Petersen – 995303/0173-6109226

26.12.2014-Tierarztpraxis Kobilinski

27.12. – 28.12. 2014 Tierarztpraxis Petersen

31.12.2014- Tierarztpraxis Petersen – 0162-6132585

01.01.2015- Tierarztpraxis Wohlenberg – 35677

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015

Winterzeit ist Flohzeit

Montag, 01. Dezember 2014

Im Winter sind im Gegensatz zu andere Parasiten Flöhe sehr aktiv.

Gerade zur Zeit scheint es ein richtiges “Flohproblem” zu geben. Gehäuft kommen Tierhalter zu uns in die Praxis um Antiflohpräparate für ihren Liebling zu holen. Bitte denken Sie daran ihr Tier auch im Winter gegen Ektoparasiten abzudecken. Vorsorge ist immer besser.

Weibliche Flöhe legen bis zu 50 Eier am Tag ab und schneller als man schauen kann, ist die eigene Wohnung von Flöhen besiedelt und das bekommt man dann meist schwer in den Griff. Flöhe sind außerdem Bandwurmüberträger. Nach einer erfolgreichen Flohbekämpfung sollten Sie nicht vergessen ihrem Tier eine Wurmkur zu verabreichen.

Ausnahmsweise….

Montag, 15. September 2014

Am Freitag den 19. September und am Samstag den 20. September ist unsere Praxis geschlossen. Am Montag sind wir wieder für Sie da.

50 Kautabletten geschenkt

Mittwoch, 20. August 2014

Wir haben schon etwas länger ein super Ergänzungsfuttermittel von der Firma Nutri Labs in unserem Sortiment. Es heißt Canicox HD und ist zur Unterstützung des Gelenkstoffwechsels. Z.B. bei Arthrose, Kniegelenksproblemen, für Welpen großer Rassen uvm… Ein Präparat was viel Gutes in einem hat.

Um die wichtigsten zu nennen: Grünlippenmuschel, Hyaluronsäure und Teufelskralle.

Um zur Überschrift zurück zu kommen… ; ) Wenn Sie 5 Packungen gekauft haben, gibt es 50 Kautabletten geschenkt.

Dienstag, 05. August 2014

Ab Juli 2014 ist Doreen Awe als Auszubildende in unserem Team dabei. Herzlich willkommen Doreen!

Donnerstag, 31. Juli 2014

Immer wieder ein wichtiges Thema, gerade jetzt zur Urlaubszeit, die Reiseapotheke

Schon die Anreise bedeutet für Ihren kleinen Liebling Streß, Koffer werden gepackt, die Aufregung steigt und der Hund merkt sofort, dass etwas anders läuft. Das Immunsystem leidet darunter und schon ist der Vierbeiner viel empfänglicher für Krankheiten. Viele Wehwehchen können Sie super erstversorgen. Sei es Durchfall durch das Spielen am Strand und im Meer, eine Bindehautentzündung durch den hier oftmals starken Wind oder eine kleine Verletzung durch die Muscheln. Für sehr aufgeregte Tiere ist eine Beruhigungstablette eine gute Möglichkeit um die Fahrt entspannter zu machen.

Fragen Sie Ihren Tierarzt. Eine Reiseapotheke kann individuell zusammengestellt werden und ist im ,,Notfall” sehr beruhigend ; )

Neues Antiparasitikum

Donnerstag, 24. April 2014

Seit April gibt es ein neues Antifloh- und Zeckenmittel.

Bravecto von der Firma MSD

Es wird nicht, wie viele andere Produkte, als Spot on auf die Haut aufgetragen sondern als Tablette verabreicht.

Und was am besten ist: Es hält 12 Wochen