Neues Hundegesetz

Ab dem 01.01.2016 müssen alle Hunde die älter als 3 Monate sind mit eine Mikrochip gekennzeichnet sein. Für alle Hundebesitzer deren Tiere noch nicht gechipt sind, keine Panik, dieses ist jederzeit bei uns in der Praxis möglich. Der Mikrochip wird mittels einer Nadel unter die Haut gespritzt. Wir empfehlen unseren Kunden, alle Tiere die gekennzeichnet wurden, kostenlos bei der -TASSO- anzumelden, dem zentralen Haustierregister in Deutschland.

Wenn Ihr Tier mal ausbüxt und gefunden wird, können Sie als Halter, mit Hilfe der TASSO, schneller ermittelt werden und Ihr Vierbeiner ist bald wieder bei Ihnen Zuhause. Prinzipiell ist der Mikrochip auch für Katzen eine gute Sache.

Falls Sie Fragen haben rufen Sie gerne an!

Ihr Praxisteam

Kommentare sind geschlossen.